TIPPS UNS TRICKS

NÜTZLICHE LINKS

 

Birdlife Schweiz

Schweizerischer Dachverband der Natur- und Vogelschutzvereine

http://www.birdlife.ch

 

Birdlife Aargau

Verband der Aargauischen Natur- und Vogelschutzvereine

http://www.birdlife-ag.ch

 

Jurapark Aargau

Regionaler Naturpark im Kanton Aargau

http://www.jurapark-aargau.ch

 

Biofotoquiz

Lerntool für Pflanzen, Amphibien, Insekten, Vögel

http://www.biofotoquiz.ch

 

Vogelwarte Sempach

Die Schweizerische Vogelwarte Sempach ist eine gemeinnützige Stiftung für Vogelkunde und Vogelschutz

http://www.vogelwarte.ch

PARTNERVEREINE IM VONV

VERBAND OBERFRICKTALISCHER NATUR- UND VOGELSCHUTZVEREINE VONV

 

Natur- und Vogelschutzverein Ittenthal

http://www.nvittenthal.ch

 

Naturschutzverein Kaisten

http://www.nvkaisten.ch

 

Natur- und Vogelschutzverein Sulz-Laufenburg

http://www.nvs1928.ch

 

Natur- und Vogelschutzverein Güch

 

Natur- und Vogelschutzverein Wil

http://www.nvv-w.ch

 

Natur- und Vogelschutzverein Schwaderloch

http://www.nvschwaderloch.ch

WEIHERBAU

 

Weiher sind wichtige Lebensräume für zahlreiche Pflanzen und Amphibien. Der Naturschutzverein hat mit Folienweihern die besten Erfahrungen gemacht. welche mit einer Mergelschicht überdeckt sind. Die folgenden Arbeitsschritte haben sich bewährt:

 

Arbeitsschritte

 

1. Aushubarbeiten

Am besten mit einem grösseren Bagger, von einem Profi ausgeführt. Darauf achten, dass die Uferbereiche flach ausgeführt werden und nicht steil abfallen. Wassertiefe 10 bis 30cm im Randbereich, bis 1m im Zentrum. Amphibienarten stellen teilweise sehr unterschiedliche Anforderungen an Lebensräume. Bestimmte Arten bevorzugen auch sehr flache,  teilweise kiesige Feuchtstandorte. Das Wasser in seichten Weihern erwärmt sich schneller im Frühling und fördert die Artenvielfalt.

 

2. Schutzvlies

Eine erste Lage Vlies schützt die Folie vor Beschädigungen von unten durch spitze Steine, Wurzeln und dergleichen.

 

3. Abdichtungsfolie

Einbau einer vorkonfektionierten, starken Abdichtungsfolie. Zum Beispiel aus EPDM (Kautschuk). Die Folien sind direkt beim Hersteller bestellbar.

 

4. Schutzvlies

Das zweite Schutzvlies schützt die Oberseite der Folie vor Beschädigungen.

 

5. Schutzschicht aus Mergel

Eine rund 10 - 15 cm starke Mergelschicht schützt die Folie zusätzlich vor Beschädigungen und bildet eine natürliche Grundlage für die zukünftige Besiedelung mit Pflanzen und Lebewesen. Die Folie ist im Endzustand nicht mehr sichtbar.

 

6. Einzäunung

Je nach Standort kann es angebracht sein, die Gewässer aus Sicherheitsgründen einzuzäunen. Massnahmen sollten mit der Baubewilligungsbehörde abgesprochen werden.

Vorbereitungsarbeiten
Vorbereitungsarbeiten
Aushubarbeiten
Aushubarbeiten
Schutzvlies verlegen  (unter der Folie)
Schutzvlies verlegen (unter der Folie)
Verlegen der Abdichtungsfolie
Verlegen der Abdichtungsfolie
Schutzvlies verlegen (über der Folie)
Schutzvlies verlegen (über der Folie)
Einbau der Mergelschicht
Einbau der Mergelschicht
Feinplanie erstellen
Feinplanie erstellen
Fertiggestellter Weiher
Fertiggestellter Weiher